Artikel und Vorträge zur (praktischen) Kritik des kapitalistischen Patriarchats

Artikel

“Auf den eigenständigen Männerstandpunkt ist kein Verlass”

Die Geschichte der linken Männerbewegung und das problematische Verhältnis von Männern und Feminismus heute – Link

 

Organisierte Männlichkeitskritik 

Beitrag zur Jungle World Debatte über Monis Rache, sexuelle Gewalt in der Linken und antisexistische Praxis – Link

 

Das schwache Geschlecht 

Zur Ohnmacht des männlichen (Körper-)Subjekts und seiner Gewalt.  (Zuerst erschienen in Konkret 7/20) – PDF

Herren-Menschen

Bürgerliche Subjektgeschichte: Wie sich das Verhältnis von Geschlecht und Charakter seit der Aufklärung gewandelt haben. (Zuerst erschienen in Konkret 6/20) – PDF

 

Das Problem heißt Männlichkeit

Die Vorfälle von »Monis Rache« haben wieder einmal gezeigt, dass es bei sexueller Gewalt kein linkes »wir« gibt. – Link

 

Staats-Männer

(Anti-)Faschismus und Männerphantasien (Zuerst erschienen im Unrast Antifa-Kalender 2020) – PDF

 

Afterthoughts

Warum geht das kritische Denken über Geschlecht so oft am Arsch vorbei? Thesen zum analen Charakter der Genitalien. Zweiter und letzter Teil. (Zuerst erschienen in Konkret 1/20) – PDF

 

Das Geschlechterverhältnis ist im Arsch

Warum geht das kritische Denken über Geschlecht so oft am Arsch vorbei? Erster Teil. (Zuerst erschienen in Konkret 12/19) – PDF

 

Verfallsdatum

Warum ist die Dekadenz der Hauptfeind der (Neuen) Rechten? (Zuerst erschienen in Konkret 05/19) –  PDF

 

Entgiftungskur für’s Patriarchat

Warum der Begriff “toxische Männlichkeit” zu kurz greift. (Zuerst erschienen in Konkret 11/18) – PDF

 

The Anti-Feminist Sex Wars

Im Kampf um sexuelle Bildung gibt es viel zu verlieren und wenig zu gewinnen. (Zuerst erschienen in Konkret 04/18) – PDF

 

„Die große Entmannung“

Die Basis des männlichen Subjekts und seine Krise (Zuerst erschienen in Konkret 02/18) – PDF

 

Wer fickt das System?

Über Männlichkeit und die Souveränität des (Volks-)Körpers. (Zuerst erschienen in Konkret 1/18) – PDF

 

Vertragt euch doch!

Über sexuelle Verhandlungsmoral und ihre verschwiegene männlich-kapitalistische

Norm. (Zuerst erschienen in Konkret 08/17) – PDF